Archiv von April, 2019

Georgstag

Erschienen am 29. April 2019 in Allgemein Am 23. April eines jeden Jahres feiern wir Pfadfinder*innen den Georgstag. Wir gehen mit Kluft in die Schule und zur Arbeit um zu zeigen, dass wir Pfadfinder*innen sind. Den Abend haben wir am Lagerfeuer ausklingen lassen. Mit der Geschichte vom heiligen Georg, Liedern und natürlich Stockbrot.

Weiterlesen

Versprechen der Wölflinge und Jungpfadfinder

Erschienen am 29. April 2019 in Allgemein Ich verspreche…. Das Pfadfinder-Versprechen ist für alle Pfadfinder*innen in jeder Altersstufe ein wiederkehrendes Ritual, das die „offizielle Aufnahme“ in die neue Gruppe besiegelt. Einige Zeit nach der Hochstufung - denn man soll sich erst einmal in der neuen Gruppe einleben und zurechtfinden – findet eine Versprechensfeier statt, die die unterschiedlichsten Formen annehmen kann. Wir haben uns in diesem Jahr dazu entschlossen unsere Wölflinge und Jungpfadfinder zusammen auf eine kleine Bilder-Schnitzeljagt durch Einhausen zu schicken, bevor wir das Versprechen verschiedener Gruppenmitglieder in typischem Pfadfinderambiente feiern wollten. Der April macht natürlich was er will und so bescherte er uns Minusgrade und Schauer. Doch wie es sich für waschechte Pfadfinder*innen gehört, ging man trotzdem auf Entdeckungstour. Die Bilderrätsel haben die Kids schnell gelöst und stets den richtigen Pfad gefunden. Unterwegs frischte man dann noch das Wissen über Wegzeichen und die Natur auf, machte kleine Spiele und absolvierte todesmutig den Weg über die Weschnitz-Steine. Über unzählige Brücken ging es vorbei an Kühen und Hasen bis zu den Auerochsen an der Wattenheimer Brücke und schlussendlich wieder zurück zum Grundstück in der verlängerten Rheinstraße. Dort begrüßte eine große Jurte mit loderndem Lagerfeuer die Abenteurer. Schnell noch ein paar Würstchen gegrillt und verspeist, bevor es dann ernst wurde… Es wurde dunkel, die DPSG Banner wurden gehisst und das Lagerfeuer tat sein Übriges. Eine perfekte Kulisse um offiziell zu versprechen, dass man die Regeln und Gesetzte der Pfadfinderbewegung achtet. Angepasst an das Alter und die Interessen der Kinder konnten sie individuell ihr ganz persönliches Pfadfinderversprechen ablegen. Unter zeigen des Pfadfindergrußes (mit der rechten Hand) und des Pfadfinderhandschlag (mit der linken Hand) nahm der Stammesvorstand, vertreten durch Carola Richter und Robert Klüsener, den Kindern ihr Versprechen ab und überreichte als Zeichen das jeweilige Gruppenabzeichen, welches seinen festen Platz auf der Kluft hat. Mit Liedern und Stockbrot klang der Abend gemütlich aus, bevor wetterbedingt das Nachtlager im Pfarrzentrum bezogen wurde und rund 30 Pfadfinder glücklich und zufrieden in ihre Schlafsäcke schlüpften.

Weiterlesen